Ausschreibungstext - Joe Wyss Driving

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Kurse
Kursinfos

Tasten Sie sich mit Ihrem eigenen Auto gefahrlos an die technischen und vor allem an die fahrerischen Grenzen, gewinnen Sie dabei Sicherheit für den Alltag. Erfahrene Instruktoren (alles  Rennfahrer und z.T. zusätzlich auch Fahrlehrer) stehen Ihnen dabei zur Seite und vermitteln Ihnen einen ganzen Tag Fahrspass pur, während Sie von Lektion zu Lektion sicherer werden.
Nach einer kurzen Theorielektion am Morgen gehen Sie mit Ihrer Klasse sofort auf die Piste zum FAHREN; FAHREN; FAHREN.... Ob Sie mit einem agilen Kleinwagen oder einem „Dampfhammer“ erscheinen spielt keine Rolle. Wichtig ist die Freude am Fahren. Der Kurs eignet sich insbesondere auch für Damen.
Teilnahmeberechtigt sind alle InhaberInnen eines gültigen Führerausweises Kat. B. Die Fahrzeuge müssen in allen Teilen dem Strassenverkehrsgesetz entsprechen und eingelöst sein. Sicherheitsgurte müssen bei allen Kurslektionen getragen werden.


Kursgeld
pro TeilnehmerIn
inkl. Haftpflichtversicherung gegenüber Dritten
und inkl. Morgenkaffee/Gipfeli und Mittagsverpflegung

Fr. 300.00


Versicherung und Verantwortung
Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Verantwortung und Gefahr. Der Veranstalter lehnt gegenüber Teilnehmern, Begleitpersonen und Dritten jede Haftung für Personen- und Sachschäden ab. Jeder Teilnehmer ist allein für seine Versicherung verantwortlich. Der Veranstalter hat lediglich eine Haftpflichtversicherung gegenüber Dritten abgeschlossen. Allenfalls erlittene Schäden der TeilnehmerInnen und/oder ihrer Fahrzeuge sind nicht gedeckt.
Durch die Teilnahme an der Veranstaltung verzichten die TeilnehmerInnen auf irgendwelche Entschädigungsansprüche aus Unfällen, die den TeilnehmerInnen oder ihren Begleitpersonen während der gesamten Veranstaltung zustossen können. Dieser Verzicht gilt sowohl gegenüber dem Veranstalter, den Instruktoren und Funktionären, den anderen TeilnehmerInnen und deren Begleitpersonen.

Vorbehalte
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Veranstaltung bei höherer Gewalt oder unerwarteten Ereignissen ohne jede Entschädigungspflicht zu annullieren (ausser Rückzahlung der Teilnahmegebühr) oder abzubrechen.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen einen Tag voller Fahrspass zu verbringen und gemeinsam die Faszination des schnellen, aber sehr sicheren Fahrens zu erleben.

Auskünfte:                     Joe Wyss Tel. 079 431 58 78

Um einen reibungslosen Ablauf des Kurses gewährleisten zu können, sind wir auch auf Ihre Mitarbeit angewiesen.
Darum bitten wir Sie höflich, die folgenden „Spielregeln“ einzuhalten:


Für korrekten Reifendruck und für genügend Treibstoff sind die Kursteilnehmer schon vor dem Eintreffen auf dem Flugplatz Interlaken verantwortlich.
Der Reifendruck ist um ca. 0,3 bis 0,5 Bar zu erhöhen!

Reisen Sie frühzeitig nach Interlaken an,
Damit Sie sich und ihr Fahrzeug in Ruhe und ohne jede Hektik auf den Kurs vorbereiten können.
Anreiseplan

Stellen Sie sicher, dass im Fahrzeug keine losen Gegenstände herumrutschen können
Entfernen Sie auch Teppiche, Gummimatten etc. Ihr Material können Sie im Hangar Nr. 32 links deponieren. Ihr Handy gehört in eine sichere Halterung oder ins Handschuhfach.

Begleitpersonen sind willkommen und dürfen die Klasse auf die verschiedenen Arbeitsplätze begleiten.
Während den Lektionen sind Beifahrer aber nicht gestattet. Begleitpersonen halten sich in dieser Zeit ausschliesslich auf den von den Instruktoren zugewiesenen Plätzen auf.

Während den Lektionen besteht Gurtentragpflicht und das fahrerseitige Fenster darf höchstens eine Handbreit geöffnet werden
Gurtentragpflicht gilt auch während den Verschiebungen. Die Türen müssen jederzeit entriegelt sein.

Halten Sie während den Übungen bitte immer genügend Sicherheitsabstand ein.
Es darf nicht überholt werden!!! Fahren Sie vorausschauend so das Sie jederzeit anhalten können wenn ihr Vordermann ein Problem hat.

Umgefahrene Pylonen liegen lassen
Wenn Sie eine Pylone umwerfen, fahren Sie weiter, überlassen Sie das aufstellen unseren Instruktoren.

Bitte bleiben Sie mit Ihrem Fahrzeug jederzeit auf den Beton- resp. Asphaltpisten
Befahren Sie auch beim Wenden niemals die Wiesen. Dies gilt insbesondere beim Wenden. Nutzen Sie dann halt auch mal den Rückwärtsgang

Während den Lektionen sind Sie gebeten, weder zu telefonieren noch zu rauchen.
Benützen Sie dazu bitte die Pausen.

Der Arbeitsplatz darf ohne Absprache mit den Instruktoren nicht verlassen werden.
Im Falle eines Defektes oder bei sonstigen Problemen ist der Instruktor zu kontaktieren. Er wird Ihnen weiterhelfen.

Bitte bauen Sie ausserhalb der offiziellen Übungen keine „Sonderexperimente“ ein
Halten Sie sich bitte jederzeit an die Anordnungen der Instruktoren.

Der Fahrkurs wird bei jeder Witterung durchgeführt.
Dabei sitzen Sie nicht nur den ganzen Tag in Ihrem Fahrzeug, sondern stehen oft auch draussen. Also bringen Sie bitte entsprechende Schuhe, Kleider sowie einen Regenschutz mit.

Das gemietete Areal samt WC-Anlagen etc. müssen wir in gereinigtem Zustand abgeben.
Darum sind wir Ihnen dankbar, wenn Sie Abfälle aller Art in die bereitgestellten Kehrichtsäcke werfen und die Toilettenanlagen so sauber verlassen, wie Sie diese angetroffen haben.

Wir geniessen auf dem Flugplatz Interlaken Gastrecht.
Darum bitten wir Sie, jeglichen Lärm (Motorenlärm, quietschende Pneus etc.), der irgendwie vermeidbar ist, auch wirklich zu vermeiden, wollen wir doch gerngesehene Gäste bleiben! Besten Dank.





Fragen Sie ungeniert
Wenn Sie während des Kurses irgendetwas nicht oder nur teilweise verstehen, scheuen Sie sich nicht, bei Ihrem Instruktor sofort nachzufragen
(Ihre Kurskolleginnen und -Kollegen haben es vielleicht nämlich auch nicht verstanden, wagen sich aber nur nicht zu fragen.......................).

Wir haben ein offenes Ohr
Da wir uns jederzeit verbessern wollen, haben wir für konstruktive Kritik und Anregungen immer offene Ohren.
Kontaktieren Sie in der Mittagspause oder nach dem Kurs Ihren Instruktor oder natürlich auch Joe Wyss direkt.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü